„Mein Schiff“: Livorno und Pisa

Thema: Kreuzfahrt westliches Mittelmeer von am 14. September 2011

Am 14. September, einem Mittwoch, kurz vor 7 Uhr legt die „Mein Schiff 1“ in Livorno an. Nach Urlaub sieht es hier aber nicht aus, wir befinden uns mitten im Containerterminal, um uns herum werden Containerschiffe be- und entladen.

Aussicht aus der Heckkabine der Mein Schiff 1 in Livorno

Die „Adventure of the Seas“ und die „AidaDiva“ haben uns von Civitaveccia nach Livorno begleitet. Beide Schiffe haben Liegeplätze in der Nähe des Stadtzentrums abbekommen; ob Tui Cruises hier wohl sparen will oder einfach nur zu spät reserviert hat?

Wie am Vortag in Civitaveccia müssen wir auch heute wieder rechtzeitig Frühstücken, denn um 8:15 Uhr sollen wir uns im Theater einfinden. Das Ausflugsziel heißt Pisa. Nach kurzer Busfaht (ca. 30 Minuten) steigen wir aus dem Bus und gehen in der Reisegruppe 10 Minuten zum Platz der Wunder. Die Reiseführerin Carlotta begleitet uns in den Dom und das Baptisterium und erklärt auch einiges zum Schiefen Turm. Wir lösen uns aber vorzeitig aus der Ausflugsgruppe und erkunden den Platz noch auf eigene Faust, bis wir uns wieder zur Rückfaht treffen. Um 13 Uhr sind wir wieder am Schiff. Hier müssen wir an der Sicherheitskontrolle leider Schlange stehen, weil offenbar alle Vormittagsausflugsgruppen gleichzeitig zurückgekehrt sind. Schön, dass Eistee und Säfte zur Erfrischung gereicht werden.

Mittagessen gibt es noch bis 14 Uhr. Für ein Menü im Atlantik reicht die Zeit natürlich nicht, so dass fast alle Ausflügsrückkehrer ins Buffetrestaurant strömen. Mit etwas Glück ergattern wir noch einen freien Tisch.

Den Nachmittag verbringen wir am und im Pool in der eigenartigen Kulisse des Containerhafens. Fürs Abendessen haben wir um 18 Uhr bei Gosch reserviert. Eine Kinderkarte gibt es nicht, aber es ist ganz unkompliziert, etwas aus dem „La Vela“-Bistro nebenan rüberzuholen. Das Essen bei Gosch ist ganz in Ordnung, man hat es mal ausprobiert. Nochmal möchten wir hier aber nicht reservieren – im Atlantik gefällt es uns besser.

Zum Auslaufen um 19 Uhr sind wir schon wieder auf Deck. Die Tui-Bar schließt übrigens um 1 Uhr. Wir haben es persönlich überprüft.

Tags: , ,

.