Kreuzfahrt ab Valletta mit Mein Schiff 1

Fast pünktlich um 13 Uhr 05 starten wir mit TUIfly in Hamburg in Richtung Malta, dort kommen wir gegen 16 Uhr an. Der Shuttle vom Flughafen startet um 16:50 und um 17 Uhr 20 haben wir unsere Bordkarten in der Hand. Praktisch an dieser Flugzeit: Einerseits können wir ausschlafen und sind einigermaßen ausgeruht, andererseits dürfen wir nach dem Check-In gleich in die Kabine und sind rechtzeitig zum Abendessen an Bord. Zunächst machen wir einen kurzen Abstecher zu unserer Kabine Nr. 8267. Einschiffung ist auf Deck 3 ganz vorne, unsere Kabine befindet sich auf Deck 8 ganz hinten. Deck 8 ist ein reines Kabinendeck mit langen und schmalen Gängen, die zudem am Einschiffungstag voller Koffer stehen. Darum fahren wir mit dem Aufzug nur bis zu Deck Nummer 7 und können so viel bequemer und abwechslungsreicher durch die Einkaufspassage zum Heck des Schiffes flanieren. Im Treppenhaus C gelangen wir dann über die Treppe ein Deck höher zu unserer Kabine.

Ausblick aus der Kabine 8267 im Hafen von Valletta

Warum zu dritt eine Familienkabine mit fünf Schlafgelegenheiten? Wir haben zum Flex-Tarif eine Balkonkabine gebucht und außerhalb der Schulferien werden die Familienkabinen nicht so häufig gebucht. Mit Kind ist die Wahrscheinlichkeit dann recht groß, dort zu landen.

Wir kennen die „Mein Schiff 1“ ja schon und steuern darum zielstrebig unser Lieblingsrestaurant Atlantik an.

Auszug aus der Abendkarte: Zander in Aspik mit Meerrettich und Radieschen * Käsecremesuppe * Tortellini mit Tomaten Kräuterschmand * Gefüllte Perlhuhnbrust mit Grappa-Trauben * Nougatmousse

Nach dem Abendessen von 18:10 bis 19:30 entdecken wir die Bibliothek und die Sturmfrei-Teenslounge; beides hatten wir lustigerweise bei unserer ersten Kreuzfahrt übersehen. Teens sind keine an Bord (keine Ferien), so hat niemand etwas gegen ein Tischfussballspiel von Vater und Sohn einzuwenden. Eigentlich ist der Zutritt für Kleinkinder und Erwachsene verboten.

Um 21:15 treffen wir uns in der Musterstation C (TUI-Bar) zur Seenotrettungsübung, diese zieht sich bis 21:45. Gut, dass wir ausschlafen konnten, so ist auch das Kind noch munter. Ohne Kind würden wir wohl zur Auslaufshow aufs Pooldeck gehen, so erleben wir aber die Ausfahrt aus dem Hafen von Valletta um 22 Uhr auf unserer Veranda im Heck des Schiffes.

Tags: ,

.