Die Mein Schiff 1 in Kusadasi

In Kusadasi an der türkischen Westküste legen wir erst um 7 Uhr an. Um 8 Uhr zeigt das Thermometer schon 20 Grad. Nach dem Frühstück im Atlantik gehen wir zum Pool. Obwohl es schon schön warm ist, haben wir den Pool gegen 10 Uhr noch für uns allein. Zum Mittagessen im Anckelmannsplatz machen wir uns ausgehfertig, denn um 12:55 ist das Treffen für den Nachmittagsausflug nach Ephesos angesagt.

Blick von der Mein Schiff 1 nach Steuerbord auf Kusadasi

Wir steigen in einen der drei für diesen Ausflug bereitgestellten Busse. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir die Ausgrabungsstätte und erleben eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Führung. Alle Ausflugteilnehmer werden mit einem Audiosystem ausgestattet, das aber unnütz ist, denn der Reiseleiter ist auch so sehr gut zu verstehen. Leider hat der Tourguide das „Bus 23“-SChild vergessen, so dass wir unsere Gruppe nicht immer sofort finden. Interessante Regelung in Kusadasi: Die Ausflugsbusse nehmen die Gäste recht nahe am Schiff auf. Zum Austeigen dürfen sie diesen Parkplatz allerdings nicht ansteuern. Alle Ausflugsteilnehmer werden am Eingang eines modernen, aber verwinkelten Einkaufszentrum abgesetzt und der einzige Fußweg zum Schiff führt durch dieses Einkaufszentrum.

Mein Schiff 1 im Hafen von Kusadasi

Um 16 Uhr zurück auf dem Schiff bleibt noch Zeit für ein Eis vom Pooldeck, das wir bei einem Milchkaffee in der Naschbar essen. Und wieder unser gewohntes Abendprogramm: Ab 18 Uhr Abendessen im Atlantik, 19 bis 21 Uhr Kids-Club für den Fünfjährigen („Löwen, Clowns und Akrobaten“) und gemütliche Fortsetzung des Essens für seine Eltern sowie anschließende Cocktailstunde in der TUI-Bar.

Auszug aus der Abendkarte: Wildterrine mit Pilzragout und Brombeercoulis * Hühnereinmachsuppe * Gebratene Jakobsmuschel mit Vanillerisotto * Seezungenröllchen mit Estragonbuttersauce und Karotten * Haselnussparfait mit Dattelkonfekt

Die Schiffsroute führt wieder an verschiedenen griechischen Inseln entlang. Im westlichen Mittelmeer gab es unterwegs nur selten etwas zu sehen, meistens fuhr die Mein Schiff 1 dort über das offene Meer. Auf dieser Route ist die Aussicht wesentlich abwechslungsreicher.

Tags: ,

.