Mein Schiff 2 in Dubrovnik

Thema: Kreuzfahrt Adria von am 8. Oktober 2013

Am Dienstag, 8. Oktober 2013 legen wir gegen 7 Uhr 30 in Dubrovnik an. Die Wetteraussichten: warmer Regen, Höchsttemperatur 22°C.

Mein Schiff 2 im Hafen von Dubrovnik

Mein Schiff 2 im Hafen von Dubrovnik

Nach dem Frühstück im Anckelmannsplatz-Buffetrestaurant nehmen wir um 10 Uhr den Tui Cruises-Shuttlebus zur Altstadt. Gleich hinter dem Pile-Tor steigen wir über steile Stufen die Stadtmauer hinauf. In gut 90 Minuten umrunden wir einmal die Altstadt, der sechsjährige Sohn hat es eilig und treibt uns an. Dabei gibt es so viele schöne Aussichten!

Stadtmauer von Dubrovnik

Stadtmauer von Dubrovnik

Der Himmel ist weiterhin bedeckt, vom Regen bleiben wir glücklicherweise verschont. In der Nähe des Ausgangspunkts der Stadtmauerwanderung essen wir eine Riesenportion Eis und durchqueren die Altstadt. Wir verlassen sie am anderen Ende der Hauptstraße Stradun durch das Ploce-Tor. Der kurze Weg zur Seilbahn ist gut ausgeschildert. Ohne Wartezeit nehmen wir die nächste Gondel bergaufwärts.

Ausblick auf Dubrovnik

Ausblick auf Dubrovnik

Wir haben Glück, dass die Mein Schiff 2 heute das einzige große Kreuzfahrtschiff in Dubrovnik ist, so ist es nicht besonders voll in der Stadt. Oben bewundern wir die Aussicht (was auch sonst) und fahren bald wieder runter. Zurück geht es durch die Altstadt zur Bushaltestelle und mit dem Shuttlebus zum Schiff. Um 13 Uhr 40 bedienen wir uns am Mittagsbuffet im Anckelmannsplatz-Restaurant.

Nach dem Mittagessen geht der Sohn in den Kids-Club, wir Eltern fahren noch mal mit dem Bus in die Altstadt. Es nieselt etwas, ansonsten bleibt der angekündigte Regen aus. Beim Kreuzfahrthafen hat es aber wohl einen Wolkenbruch gegeben, denn dort ist alles nass, als wir gegen 16 Uhr zurückkehren.

Mein Schiff 2 Dubrovnik

Es ist deutlich zu sehen, dass die Mein Schiff 2 bald ins Trockendock soll.

In der Hängematte auf unserer Veranda beobachte ich die Rückkehrer vom Landausflug. Um 17 Uhr 15 holen wir den Sohn aus dem Kids-Club ab und legen unsere Abendgarderobe an. Das Essen im Atlantik wird heute zügig serviert, der Sohn wechselt um 19 Uhr wieder in den Kids-Club und wir genießen Haupt- und Nachspeise in ungestörter Zweisamkeit.

Um 20 Uhr 15 suchen wir die Himmel&Meer-Lounge auf und machen beim Salsa-Anfängertanzkurs mit. Das erfahrene Tanzlehrerpaar (Deutsche Meister!, Weltmeister!) ist beeindruckt über die große Teilnehmerzahl, es ist gerade noch genügend Platz für alle da. Der Tanzkurs macht Spaß, aber leider können wir nicht bis zum Ende um 21 Uhr 15 bleiben, weil der Kids-Club um 21 Uhr schließt.

Das Ablegen um 22 Uhr 30 beobachte ich von der Veranda aus. Die Mein Schiff 2 fährt in dieser Nacht sehr langsam, weil die Strecke bis Kotor sehr kurz ist. Kapitän Michael Block erklärt aber, dass wir zunächst die 12 Meilen-Zone verlassen müssen, um dort geklärte Abwässer und Lebensmittelabfälle zu entsorgen.

Tags: ,

.