Erstes AIDA Schiff der 2016er Kreuzfahrtsaison in Hamburg

Thema: Kreuzfahrthafen Hamburg von am 29. Februar 2016

Am Sonnabend, 27. Februar 2016, legte mit AIDAmar das erste Kreuzfahrtschiff der Saison von AIDA Cruises in Hamburg an. Das Schiff hat am Cruisecenter Steinwerder festgemacht; den Winter hatte AIDAmar in der Karibik verbracht.

Die Hamburger Saison 2016 wird mit 74 Anläufen die bisher stärkste in der AIDA-Geschichte sein. Zwischen dem ersten Anlauf am 27. Februar und dem letzten Anlauf am 31. Dezember 2016 kommen insgesamt sechs AIDA Schiffe nach Hamburg. Diese Zahlen unterstreichen die starke Position von AIDA Cruises in Hamburg und die große wirtschaftliche Bedeutung des Unternehmens für die Hansestadt.

Ab 30. April 2016 startet AIDAprima ganzjährig auf einwöchige Rundreisen zu den Metropolen Westeuropas und wird mit 36 Anläufen der häufigste Gast sein. Noch nie besuchte ein Kreuzfahrtschiff so oft die Hansestadt in einem Jahr. AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff, das sowohl über einen Landstromanschluss, ein umfassendes System zur Abgasnachbehandlung sowie einen Dual Fuel Motor verfügt. Dieser kann, je nach Verfügbarkeit, auch direkt mit LNG betrieben werden.

Zu den regelmäßigen Hamburg-Gästen zählen auch AIDAsol (24 Anläufe) und AIDAmar (10 Anläufe). AIDAaura, AIDAvita und AIDAdiva werden ebenfalls in Hamburg zu sehen sein.

Tags:

.