Taufe der AIDAprima am 7. Mai 2016 zum Hamburger Hafengeburtstag

Thema: Kreuzfahrthafen Hamburg von am 29. Februar 2016

AIDAprima, das elfte Mitglied der AIDA Flotte, wird am 7. Mai 2016 während des 827. Hafengeburtstags in Hamburg getauft. Bereits ab dem 30. April 2016 ist die Hansestadt Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen zu den Häfen Southampton, Le Havre, Zeebrügge oder Rotterdam.

„Mit AIDAprima schlagen wir ein neues Kapitel in der Geschichte der Kreuzfahrt auf. Dieses Schiff ist das erste einer neuen Generation, die mit ihren Produktinnovationen und in Sachen Umweltfreundlichkeit wiederum neue Maßstäbe für die Zukunft setzen wird. Mit AIDAprima und den drei folgenden Neubauten werden wir dem deutschen Kreuzfahrtmarkt weitere Wachstumsimpulse geben. Mit mehr als 70 Anläufen in diesem Jahr sind wir mit Abstand der wichtigste Kreuzfahrtpartner der Hansestadt Hamburg. Hamburg und AIDA – das gehört zusammen! Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an Land.“ (Felix Eichhorn, President AIDA Cruises)

Bereits am frühen Morgen des 7. Mai 2016 werden AIDAprima und AIDAaura gemeinsam in den Hamburger Hafen einlaufen. AIDAaura wird im Cruise Center Altona festmachen. AIDAprima nimmt Kurs auf das Cruise Center Steinwerder. Für Besucher des Hafengeburtstages, die AIDAprima einmal ganz aus der Nähe betrachten möchten, bietet AIDA Cruises stündlich einen kostenfreien Barkassenshuttle vom Binnenhafen Süd (Pontons Höhe Baumwall) nach Steinwerder an.

Ein Höhepunkt ist am Sonnabendabend das AIDA Tauffeuerwerk in Höhe der Landungsbrücken, das den Nachthimmel über der Elbe in ein funkelndes Farbenmeer verwandeln wird. AIDAprima wird das farbenfrohe Spektakel vor der Kulisse des Hamburger Hafens eröffnen und ist, gemeinsam mit AIDAaura, selbst Teil der Inszenierung.

An Land können die Besucher des Hafengeburtstags die AIDA Urlaubswelt in der Hafencity auf den Marco Polo Terrassen entdecken. Im Mittelpunkt der Themeninsel steht die AIDAprima. Beim Besuch einer originalgetreuen Kabine kann man einen Blick auf sein zukünftiges Zuhause an Bord werfen. Mit einer digitalen Brille unternehmen Kreuzfahrtinteressierte virtuelle Schiffsrundgänge an Bord der AIDA Schiffe. Reiseberater informieren über Urlaubsreisen zu mehr als 200 Destinationen weltweit. Im Familienbereich stehen Kinder bei Spiel, Spaß und Unterhaltung im Mittelpunkt.

Für „Sehleute“ verwandelt sich der Beachclub HAMBURG del mar an den Landungsbrücken während des Hafengeburtstages in eine AIDA Welt. Von hier aus haben Zuschauer einen gutenBlick auf das bunte Treiben auf dem Wasser.

Tags:

.